(FF) Der Beginn der diesjährigen Saison hätte für uns kaum schlechter laufen können. So entstand in den ersten 5 Spielen ein Mix aus verdienten und unglücklichen Niederlagen, sowie einem teuer bezahltem Unentschieden.
 
Der erste Spieltag begann mit einem Spiel in Blumenthal. Endergebnis nach 90 Min: 2:0 für die Gastgeber. Ein insgesamt verdienter Sieg, da wir es nicht ausreichend schafften, den Offensivdrang des Gegners zu bändigen und unsere eigene Offensive in Fahrt kommen zu lassen.
 
Es folgte eine herbe 6:1 Niederlage gegen Buntentor als Heimspielauftakt. Das Spiel unsererseits kann als eines der schlechtesten der letzten Jahre bezeichnet werden. Umso glücklicher die nachträgliche Spielwertung von 5:0 zu unseren Gunsten.
 
Es gelang uns im darauffolgenden Spiel beim Bremer SV zumindest den Schwung der vorherigen Spielwertung mitzunehmen. Mit einer ebenfalls spielerisch nicht hochklassigen Leistung, jedoch kämpferisch großem Einsatz konnte gegen stark aufspielende Gegner ein 2:2 erkämpft werden. Am Ende des Tages ein glückliches, aber auf Grund des gezeigten Einsatzes nicht unverdientes Ergebnis.
Leider war der Punkt jedoch teuer erkauft. Mit Fabi und Daniel fielen zwei Spieler innerhalb weniger Minuten mit später diagnostizierten Außenbandrissen aus. Auch diese Ausfälle hatten und haben wir in den nächsten Wochen zu verkraften.
 
Den aus dem Punktgewinn entstandenen Schwung konnten wir auch mit in die vierte Partie gegen Hasenbüren mitnehmen. Das Spiel verlief jedoch, wie zu häufig bisher, äußerst unglücklich. So mussten wir bereits ab der 34. Minute einem 0:2 Rückstand hinterherlaufen. Aber auch hier zeigte sich der große Wille, den Bock endlich umzustoßen und den ersten sportlichen Dreier auf dem Platz zu erarbeiten. So gelang es kurz vor und kurz nach der Pause zu netzen und somit den Spielstand zu egalisieren. Dass wir uns in der Folge jedoch durch zwei unnötige Strafstöße und einen Platzverweis selbst das Leben schwer machten, passt am Ende ins Bild der bisherigen Saison. Nach 90 Minuten stand ein 2:4 in einem Spiel, was wir durchaus hätten gewinnen können.
 
Am 5. Spieltag ging es gegen den VFL 07. Ein Spiel in dem am Ende des Tages ein bitteres Ergebnis, sowie eine schwere Verletzung eines Gegenspielers in Erinnerung bleiben. VFL trat mit Unterstützung von mehreren Spielern der 1. Herren an. Trotzdem gelang es, die ersten 30 Minuten anständig mitzuspielen und einen 1:1 Zwischenstand zu erarbeiten. Zu diesem Zeitpunkt ein gutes Ergebnis aus unserer Sicht. Mit zwei, drei guten Chancen wäre zu diesem Zeitpunkt auch der eigene Treffer zur Führung möglich gewesen. Aber man ahnt es…die Jungs von VFL drehten auf uns schenkten uns, inkl. unserer Mithilfe, noch vor der Pause vier Treffer ein.
Mit dem 5:1 ging es in die Halbzeit. Die Zeitpunkte der Gegentore hätten kaum bitterer sein können.
Trotzdem ging es mit großer Motivation in die zweite Hälfte, in der Hoffnung, Dinge besser zu machen und vielleicht doch noch ein kleines Wunder zu schaffen.
Leider wurde die zweite Halbzeit von einer schweren Verletzung eines Gegenspielers überschattet. In einem Zweikampf kam es zu einem dermaßen heftigen Zusammenprall, dass das Schienbein des Gegenspielers brach. Es kam in der Folge zu einer längeren Unterbrechung inkl. Abholung des Spielers mit dem Krankenwagen. Wir wünschen dir, Angelo, im Namen der ganzen Mannschaft eine Gute Besserung und eine schnellstmögliche Genesung! Wir hoffen, dass du nur dieses Spiel und nicht uns in schlechter Erinnerung behältst.
Nach der langen Unterbrechung gelang es uns in keiner Form an den gesteckten Zielen festzuhalten. So ließen wir uns zu häufig ausspielen und es gelangen kaum mehr Entlastungsangriffe. Die Folge, weitere Gegentore und ein trauriges Endergebnis von 9:1.
 
Nun heißt es Mund abputzen und an Stellschrauben drehen, sodass wir schnell den ersten Dreier der Saison feiern und damit endlich in dieser Spielzeit ankommen können. Die nächste Chance besteht am 11.10. bei einem Heimspiel gegen den SV Werder. Über zahlreiche Unterstützung von den Rängen würden wir uns gerade in den sportlich schwierigen Zeiten freuen.

Vorzeigeprojekt der 3. Herren - Alle Tore für den guten Zweck.

30 Jul 2021 3. Herren

(FF) Unsere 3. Herren hat dieses Jahr Großes vor. Das gilt ausdrücklich nicht nur für die...

Erneuter Fehlschlag für die Dritte!

19 Okt 2020 3. Herren

(RR) Am Sonntag traf der Habenhauser FV III auf die Reserve von TV Eiche Horn. Beide Teams waren...

Klare Niederlage gegen den SVW

15 Okt 2020 3. Herren

(RR) Die Vorzeichen standen schlecht. Der Kader war durch verletzungsbedingte Ausfälle dünn...

Bitterer Start in die neue Saison!

06 Okt 2020 3. Herren

(FF) Der Beginn der diesjährigen Saison hätte für uns kaum schlechter laufen können. So entstand...

Zweite Niederlage in Folge schockt die Dritte!

16 Nov 2019 3. Herren

Nach der Niederlage am letzten Sonntag beim Tabellenschlusslicht konnte die Dritte auch beim...

Erste Niederlage der Saison am 12. Spieltag

11 Nov 2019 3. Herren

(MS) Leider mussten wir heute, bei bestem Fußballwetter, unsere erste Niederlage der Saison...

Wieder in der letzten Minute 3 Punkte gesichert!

07 Nov 2019 3. Herren

(MS) Am vergangenen Samstag traten die Jungs von der 3. Herren bei Flutlicht bei der zweiten...

Elfmeter in der Nachspielzeit sichert Habenhausen 3 Punkte

21 Okt 2019 3. Herren

(NK) Am 9. Spieltag kam es zum Topspiel zwischen dem SC Weyhe II und der 3. Herren des...

Klare Angelegenheit gegen FC Union 60

14 Okt 2019 3. Herren

(NK) Am 8. Spieltag traf die 3. Herren des Habenhausener FV auf die 2. des FC Union. Anders als zu...

Einstellung ist der Schlüssel zum Erfolg!

11 Okt 2019 3. Herren

(RR) Am vergangenen Sonntag traf die 3. Herren des Habenhauser FV auf die Reserve des FC Huchting....

3. Herren mit 9 Punkten aus den letzen 3 Spielen

05 Okt 2019 3. Herren

(FF) In den letzten Wochen konnten wir als HFV III weitere Erfolgserlebnisse feiern und befinden...

3. Herren bitter enttäuscht, aber weiterhin ungeschlagen!

22 Sep 2019 3. Herren

(MS) Am Sonntag, den 08.09., empfing die Dritte die Gäste von OT Bremen II auf heimischem Rasen....

Kontaktdaten

Habenhauser Fußballverein v. 1952 e. V.
Der familiäre Stadtteilverein
Bunnsackerweg 28
28279 Bremen / Habenhausen
 
Tel. 0421 - 83 14 63
 

E-MailKontakt

Mitglied werden!

Du hast bereits an einem Probetraining in einer unserer Mannschaften teilgenommen, hast Dir den Habenhauser Fußballverein angesehen und möchtest Mitglied werden? Stark!
 
Hier findest Du den Mitgliedsantrag als PDF zum Download und weitere Informationen zu Deiner Mitgliedschaft beim Habenhauser Fußballverein. Wir freuen uns! Bis die Tage auf dem Platz.
 

MitgliedsantragInfos

Deine Ansprechpartner

Du hast ein Anliegen und suchst Deinen direkten Ansprechpartner? Die Kontaktdaten zu unseren Trainern findest Du auf der Übersichtsseite oder auf der jeweiligen Mannschaftsseite. 
 
Bei weiteren sportlichen, organisatorischen oder individuellen Anliegen oder Anfragen, findest Du sicherlich bei unserem Vorstand Deinen richtigen Ansprechpartner.
 

HFV-TrainerHFV-Vorstand

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.