Werder_HFV

SZ_HABEN

21.10.2018 > 1. Herren

HFV unterliegt Hastedt mit 2:3

2:0 Führung reicht nicht

(JG) Wieder einmal musste unsere Mannschaft leidvoll erfahren, dass ein Fußballspiel mindestens 90 Minuten dauert. Eine gute Mannschaftsleistung über weite Strecken des Heimspiels gegen den BSC Hastedt am vergangenen Freitag reichte nicht, um etwas Zählbares am Habenhauser Deich behalten zu können. Am Ende hieß es trotz zwischenzeitlicher 2:0-Führung dann 2:3. Wenigstens ein Unentschieden hätte sich das Team von Wilco Freund redlich verdient gehabt. Aber das zählt dann am Ende nicht mehr. Die Punkte sind futsch.

Trotz der personellen Misere wusste unser Team lange Zeit zu überzeugen. Mutig und engagiert war der Auftritt gegen einen Gegner, dem lange Zeit nicht die Gelegenheit gegeben wurde, seine Qualitäten auszuspielen. Es entwickelte sich überraschend ein Spielverlauf, der so nicht unbedingt zu erwarten war. Die schnelle Führung durch Luca Mauritz in der 7. Minute gab unserem Team das nötige Selbstvertrauen. Mit Dennis Otzen und Nick Johnen standen zwei Spieler aus der 2. Herren in der Anfangsformation. Im Verlauf der 2. Halbzeit kam dann noch Folko Fasche hinzu. Alle drei werden mindestens bis zur Winterpause auch weiterhin das Bremen Liga-Team verstärken.

Als kurz nach der Halbzeitpause durch Pascal Nordmann die verdiente 2:0-Führung fiel, schienen sogar drei Punkte möglich. Zwar musste unser Team nach knapp einer Stunde den Anschlusstreffer der Gäste verdauen. Dies tat unserem Spiel zunächst aber keinen Abbruch. Es wäre sogar postwendend der dritte Treffer für unsere Mannschaft möglich gewesen. Da dieser jedoch nicht fiel, blieb der Gast im Spiel. Mit zunehmender Spieldauer agierte dieser verstärkt mit langen Bällen. Da unsere Mannschaft zunehmend immer weniger in der Lage war, sich zu befreien, war es letztlich eine Frage der Zeit, wann Hastedt zum Erfolg kommen würde. Der Ausgleich fiel dann in der 83. Minute und der Siegtreffer unmittelbar vor Spielende. Das war dann schon bitter. Letztlich muss sich unser Team aber den Vorwurf gefallen lassen, vorn trotz guter Chancen nicht nachgelegt und sich mit zunehmender Spieldauer zu sehr hinten hineingestellt zu haben. Das kann gutgehen, tut es aber oftmals nicht . . .

Schade, denn weitere Punkte werden benötigt, um den Abstand zu den Abstiegsplätzen zumindest nicht kleiner werden zu lassen. Am kommenden Samstag, den 27.10.2018, tritt unsere Mannschaft um 14.00h bei der Leher TS in Bremerhaven an. Schau`n wir mal, was dort für unsere Mannschaft möglich ist.



 

© 2011 · Habenhauser FV von 1952 e.V.       Kontakt

Habenhauser Fussballverein
Habenhauser Fussballverein
kopfbild_aktuelles_705x250px-72dpi.jpg