Werder_HFV

SZ_HABEN

14.10.2018 > 1. Herren

2:1 Erfolg bei OSC Bremerhaven

Ein extrem wichtiger Sieg

(JG) Nach der Heimpleite gegen ESC Bremerhaven zeigte sich unsere nach wie für personell arg gebeutelte Mannschaft am vergangenen Samstag bei OSC Bremerhaven von einer anderen Seite. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurden die drei Punkte aus dem Nordsee-Stadion mitgenommen – und es war verdient! Mit Nick Johnen in der Startelf und später Fabian Mosch standen diesmal sogar zwei Spieler aus der 2. Herren im Kader. Beide machten ihre Sache gut. Positiv war auch, dass Kai Tönsmeyer von Beginn an in der Innenverteidigung zur Verfügung stand.

Von Beginn an war unser Team präsent. Die Zweikämpfe wurden angenommen und auch im Spiel nach vorn gab es gute Aktionen. Der Führungstreffer durch Luca Mauritz nach knapp  20 Minuten war dann auch die logische Folge. Nach einer schönen Ballstafette auf der rechten Angriffsseite vollstreckte er aus kurzer Distanz souverän. Das gab unserer Mannschaft die nötige Sicherheit für den weiteren Spielverlauf. Der Gastgeber dagegen kam kaum zu gefährlichen Situationen. Zweimal konnte sich Keeper Maximilian Lehmann auszeichnen, als unsere Abwehr nicht konsequent genug eingriff. Auf der anderen Seite klatschte nach gut einer halben Stunde ein Freistoß von Pascal Nordmann an die Querlatte. Das hätte bereits der zweite Treffer für unsere Mannschaft sein können. Als dann nach einer Hereingabe von der linken Seite Markus Zimmermann im Fünfmeterraum unsanft von seinem Gegenspieler angegangen wurde, verwandelte Florian Schiller den fälligen Strafstoß souverän zur 2:0-Halbzeitführung.

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel hatte dann wiederum Florian Schiller das 3:0 auf dem Fuß, als er allein auf das Tor zulief, den Ball aber an den Außenpfosten setzte. Danach gab es weitere Möglichkeiten, eine Vorentscheidung zu erzielen. Leider fiel der dritte Treffer nicht und der Gastgeber wurde somit im Spiel gehalten. Im weiteren Verlauf der Partie schwanden dann bei einigen Akteuren unserer Mannschaft merklich die Kräfte. OSC Bremerhaven wurde jetzt dominanter, blieb aber im Abschluss eher harmlos. So brachte unser Team das Spiel dann letztlich über die Zeit, da der Anschlusstreffer der Gastgeber erst quasi mit dem Schlusspfiff fiel.

Mit diesem Erfolg hat sich unsere Mannschaft zunächst einmal etwas mehr Luft in der Tabelle verschafft. Die nächsten Wochen bleiben aufgrund der vielen Ausfälle aber bekanntlich nicht einfach. Es gilt, weiter zusammenzuhalten. Bereits am kommenden Freitag, den 19.10.2018, wartet um 19.30h der nächste schwere Gegner auf unser Team. Am Bunnsackerweg begrüßen wir die Mannschaft des BSC Hastedt.



 

© 2011 · Habenhauser FV von 1952 e.V.       Kontakt

Habenhauser Fussballverein
Habenhauser Fussballverein
kopfbild_aktuelles_705x250px-72dpi.jpg