Werder_HFV

SZ_HABEN

10.10.2018 > 1. Herren

2:8 gegen ESC Geestemünde

Desaster in der zweiten Halbzeit

(JG) Das Ergebnis tut weh, zumal sich in den ersten 45 Minuten nicht annähernd ein derartiges Ergebnis abzeichnete. Trotz der mittlerweile gravierenden personellen Probleme hatte Trainer Wilco Freund eine Mannschaft aufbieten können, die ihre Sache lange Zeit sehr ordentlich machte. So war der 2:2-Halbzeitstand schon ein Teilerfolg gegen einen erwartet starken Gegner. Zweimal war unser Team durch Luca Mauritz und Florian Schiller in Führung gegangen. Zweimal ließ der Ausgleich aber nicht lange auf sich warten.

Nach dem Seitenwechsel knüpfte unsere Mannschaft zunächst an die zuvor gezeigte ordentliche Leistung an. Als dann aber beginnend nach einer knappen Stunde innerhalb kurzer Abfolge die Gegentreffer 3 bis 5 fielen, verlor unser Team komplett die Ordnung, Der spielerisch starke Gegner hatte jetzt leichtes Spiel. Zudem war erkennbar, dass einigen Akteuren unseres Teams aufgrund fehlender Trainingseinheiten die Puste ausging. Es war bitter, mit ansehen zu müssen, wie der Gast mit Leichtigkeit aufgrund fehlender Gegenwehr seine weiteren Treffer erzielen konnte. Sechs Gegentreffer in der zweiten Halbzeit sprechen eine deutliche Sprache.

Auch die nächsten Wochen dürften aufgrund der vielen Ausfälle nicht einfach werden. Jetzt gilt es zusammenzuhalten und im nächsten Spiel insgesamt eine bessere Leistung über
90 Minuten abzurufen. Am kommenden Samstag spielt unsere Mannschaft um 15.00h beim Tabellennachbarn OSC Bremerhaven. Wahrlich ein wichtiges Spiel . . .

 


 

 

© 2011 · Habenhauser FV von 1952 e.V.       Kontakt

Habenhauser Fussballverein
Habenhauser Fussballverein
kopfbild_aktuelles_705x250px-72dpi.jpg