Werder_HFV

SZ_HABEN

16.05.2018 > 1. Herren

HFV unterliegt Oberneuland mit 0:1

Gute Leistung zum Saisonabschluss

(JG) Im letzten Punktspiel der Saison 2017/18 verabschiedete sich unsere Mannschaft mit einer guten Mannschaftsleistung in die Sommerpause. Da es für den FC Oberneuland noch darum ging, die letzte Chance auf den Titel durch einen Sieg zu wahren, wurde es am vergangenen Samstag noch einmal spannend am Bunnsackerweg. Der Brinkumer SV spielte zeitgleich gegen den Bremer SV und benötigte ebenfalls drei Punkte, um sich die Meisterschaft zu sichern.

Unser Team zeigte von Beginn an ein couragiertes Spiel. Nach dem Hinspiel-Debakel war unserer Mannschaft anzumerken, dass es gegen den klar favorisierten Gegner einiges gut machen wollte. In den ersten 45 Minuten gelang es auch, Oberneuland überhaupt nicht ins Spiel kommen zu lassen. Gleichzeitig bot sich insbesondere Pascal Nordmann zweimal die große Chance zur Führung. Leider brachte er das Leder nicht im Netz unter. Schade, denn in dieser Phase des Spiels wäre eine knappe Führung durchaus verdient gewesen. So ging es aber torlos in die Pause.

Nach dem Wechsel war Oberneuland anzumerken, dass die kurze und wohl deutliche Halbzeitansprache des Trainers gefruchtet hatte. Der Gast war engagierter und zielstrebiger. Folgerichtig ergaben sich auch Torchancen, von denen eine dann zum Führungstreffer führte. Die 15-20 Minuten nach der Pause gehörten eindeutig dem Gast. Danach verflachte das Spiel jedoch zunehmend. Unserer Mannschaft gelang es, die Partie wieder ein wenig ausgeglichener zu gestalten, ohne jedoch gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Da auch Oberneuland im weiteren Verlauf der Partie nicht wirklich mehr zwingend spielte, blieb es dann beim knappen, insgesamt aber verdienten Erfolg der Gäste. Mit der Meisterschaft wurde es aber nichts, da Brinkum sein Spiel gegen den Bremer SV bekanntlich gewann.

Damit beendete unsere Mannschaft eine insgesamt eher durchwachsene Saison auf Platz 11 der Bremen Liga. In den letzten 10 Jahren lagen die Platzierungen immer zwischen den Plätzen 8 und 11. Mit lediglich 29 Punkten und einem Torverhältnis von 40:72 gab es in dieser Saison jedoch die schlechtesten Werte der letzten 10 Jahre.

Ganz überraschend ist dies letztlich aber nicht, denn personell befindet sich das Team seit geraumer Zeit im Umbruch verbunden mit einem sukzessiven Substanzverlust. Aktuell werden eine Reihe verdienter Spieler den Verein aus gesundheitlichen oder beruflichen Gründen verlassen. Talentierte und leistungswillige junge Spieler werden neu dazu kommen. Unter Trainer Wilco Freund soll die Mannschaft sukzessive weiterentwickelt werden, um weiterhin in der Bremen Liga bestehen zu können

 

© 2011 · Habenhauser FV von 1952 e.V.       Kontakt

Habenhauser Fussballverein
Habenhauser Fussballverein
kopfbild_aktuelles_705x250px-72dpi.jpg