Werder_HFV

SZ_HABEN

26.11.2018 > 1. Herren

HFV überrascht SFL Bremerhaven

Unerwarteter 1:0 Heimsieg

(JG) Kein Gegentor, eine insgesamt überzeugende Mannschaftsleistung und letztlich ein nicht unverdienter Sieg gegen den Tabellenvierten SFL Bremerhaven – was will man mehr. Damit hat sich unser Team am vergangenen Sonntag etwas Luft zu den Abstiegsplätzen verschafft.

Nach den deprimierenden letzten Wochen gab es für Trainer Wilco Freund und die Mannschaft nun endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis. Dass die Vorzeichen für das Heimspiel gegen den starken Aufsteiger so schlecht nicht standen, war bereits vor Spielbeginn klar. Mit Kai Tönsmeyer, Marco Prigge und Matthias Kastens standen nach längeren Pausen drei bewährte Stammkräfte wieder zur Verfügung. Dies tat insbesondere dem Abwehrverbund gut. Dafür fielen diesmal jedoch beide Torhüter aus. Somit rückte Florian Langerbeck nochmals zwischen die Pfosten. Dieser bedankte sich mit einer überzeugenden Vorstellung.

Das einzige Tor des Tages erzielte Luca Mauritz in der 20. Minute. Bereits zu diesem Zeitpunkt war erkennbar, dass unsere Mannschaft das Spiel unbedingt gewinnen wollte. Engagiert in den Zweikämpfen wurde dem Gegner kaum Platz zur Entfaltung gegeben. Im Abwehrverbund offenbarte der Gast zudem einige Schwächen. Leon Trebin hatte die große Chance zum 2:0, konnte den Ball aus kurzer Distanz nach einer Hereingabe von Pascal Nordmann aber nicht im Netz unterbringen. Auf der anderen Seite hatte unser Team Glück, als ein Freistoß aus gut 25 Metern nur an die Querlatte prallte. Zuvor hatte sich Keeper Florian Langerbeck auszeichnen können, als er einen Flachschuss noch so gerade um den Pfosten lenken konnte.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich weiterhin ein kampfbetontes und teilweise auch hitziges Spiel. Der Gast aus Bremerhaven war mit zunehmender Spieldauer zwar optisch überlegen, Wirklich zwingende Torchancen gab es jedoch kaum. Die Bälle, die auf das Tor kamen, waren an diesem Tag sichere Beute von Florian Langerbeck. Unserer Mannschaft gelang es im weiteren Verlauf des Spiels immer wieder, eigene Konter zu setzen und hatte durch Markus Zimmermann letztlich auch die große Chance, für eine Vorentscheidung in dieser Partie zu sorgen. Leider vergab er freistehend aus kurzer Distanz. So blieb es dann letztlich bei dem knappen Sieg.

Am kommenden Sonntag, den 02.12.2018, ist unsere Mannschaft beim SC Borgfeld gefordert. Anpfiff ist um 15.30h. Hoffen wir, dass unser Team an die gute Vorstellung anknüpfen kann


 

 

© 2011 · Habenhauser FV von 1952 e.V.       Kontakt

Habenhauser Fussballverein
Habenhauser Fussballverein
kopfbild_aktuelles_705x250px-72dpi.jpg