Werder_HFV

SZ_HABEN

20.06.2018 > 3.Herren

Zwei Siege zum Abschluss

Toller 4.Platz in der Kreisliag B

(ms) Hier noch mal eine Zusammenfassung der letzten Spiele:

Am 22. April ging es für die Dritte zum nächsten schwierigen Spiel gegen Werder V - Beide Mannschaften hatten augenscheinlich größere Personalsorgen, weshalb die Kader nicht über 12 Mann hinausgingen. Die Personalsorgen spiegelten sich in der Spielweise beider Mannschaften in den ersten 20 Minuten wider. Die Jungs vom Deich zeigten hierbei einen zwar ballsicheren, jedoch selten gefährlichen Fußball. Werder wartete viel ab und konnte sich nur selten in die Nähe des Habenhauser Tor kombinieren. Der HFV begann in der Folge zunehmend den insgesamt unsicheren Gegner unter Druck zu setzen, welches schließlich auch belohnt wurde. Nach Ballgewinn von Dennis Falk und Nils Seipel liefen beide nahezu alleine auf das gegnerische Tor zu. Uneigennützig legte Dennis den Ball quer auf Nils, der souverän zum 0:1 einnetzte. In der Folge verflachte das Spiel wieder etwas, wobei der HFV während der gesamten Zeit die Spielkontrolle behielt.

In der zweiten Halbzeit folgte ein ähnliches Bild, Werder machte zwar etwas mehr Druck, konnte aber gegen die gut agierenden Habenhauser wenig Zählbares herausspielen. In dieser Phase schaffte es der HFV sein zweites Tor nachzulegen. Freddy tankte sich auf links durch und legte für Markus Lübbe in die Mitte ab. Der hatte mit seiner gewohnten Klasse kein Problem den Ball im Netz unterzubringen. In der Folge versuchte Werder nun zurück ins Spiel zu finden, was jedoch insofern misslang, als Freddy im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht wurde und der Schiedsrichter folgerichtig auf Elfmeter entschied. Diesen verwandelte Nils souverän. Somit konnte das Spiel mit einem wenig glanzvollen, jedoch völlig verdienten 0:3 beendet werden.

Am darauffolgenden Sonntag (29. April) galt es die starke Serie von 11 ungeschlagenen Spielen gegen Walle fortzusetzen - Auch wenn in diesem Spiel die Ersatzbank ebenfalls recht überschaubar aussah, ließ man sich davon nicht weiter beeindrucken. Man startete druckvoll in die Partie und bereits in der dritten Minute gelang Dennis Falk das 0:1. Bereits 10 Minuten später erhöhte Sebastian Heger auf eine komfortable 0:2 Führung. Zwar gelang Walle durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr der Anschlusstreffer, jedoch wussten sich die Habenhauser zu verteidigen und gingen mit einer bequemen 1:4 Führung nach Toren von Dennis Falk und Marius Loeber in die Pause.

Vermutlich waren sich die Jungs vom Deich zu sicher; sie begannen recht wackelig in die zweite Hälfte. Alles, was in der ersten Halbzeit gut klappte, wollte plötzlich nicht mehr gelingen. Walle schaffte es daher sich auf ein 3:4 heranzuarbeiten. Doch selbst dieses Ergebnis konnte die Dritte gegen Spielende nicht mehr halten. Walle schoss das 4:4 und quasi mit Abpfiff wurde dem Gastgeber noch ein Elfmeter zugesprochen. Mit einer sehr enttäuschenden 4:5 Niederlage wurde das Spiel schließlich beendet. Ein sehr unzufriedenstellendes Ergebnis, nachdem man doch in der Halbzeitpause so angenehm geführt hatte.

Mund abputzen - weiter machen; Wir wollen wieder eine Siegesserie starten! Weiter geht für die Dritte am kommenden Sonntag auf heimischem Kunstrasen gehen VfL 07. Wir würden uns über viele Zuschauer freuen!

Zwei torreiche letzte Spieltage liegen hinter unserer Dritten. Das vorletzte Spiel ging gegen den bereits feststehenden Meister KSV Med, welches unsere Habenhauser Jungs souverän unter Kontrolle hatten. Zwar fielen die Tore spät, jedoch konnte die Partie am Ende mit einem 5:1 Sieg beendet werden. Das letzte Saisonspiel fand auswärts gegen SVGO II statt, welches die Dritte ebenfalls nicht aus der Hand gab. Das 1:10 Endergebnis spricht für den überlegenden Spielverlauf.
 
Durch diese zwei letzten Siege und dem dazugekommenen Patzer von OT II am vorletzten Spieltag, gelang es der Dritten nach zwei Aufstiegen in Folge den 4. Platz in der Kreisliga B zu belegen. Eine tolle Mannschaftsleistung, an der man in der kommenden Saison gerne anknüpfen möchte! Die teaminterne Torjägerkanone mit insgesamt 19 Treffern konnte sich diese Saison Dennis Falk sichern; herzlichen Glückwunsch dazu! Knapp dahinter sind Nils Seipel und Markus Lübbe mit jeweils 14 Treffern gelandet.
 
An dieser Stelle möchten wir uns auch nochmal bei unseren Abgängen in dieser Saison verabschieden. Einen herzlichen Dank für euren Einsatz und viel Erfolg für euren weiteren Weg wünschen wir Robert Müller, Johannes Funke, Michael Langer und Sebastian Bollmann. Für euch wird immer ein Platz in unserem inoffiziellen Fanclub reserviert sein ;-)
 
Den Saisonabschluss feiert unsere Dritte mit einem Match gegen das SV Werder Bremen Dream Team am kommenden Freitag. Um jede Art der Unterstützung wird gebeten!
 
Bis zur nächsten Saison,
Eure Dritte
 

© 2011 · Habenhauser FV von 1952 e.V.       Kontakt

Habenhauser Fussballverein
Habenhauser Fussballverein
kopfbild_aktuelles_705x250px-72dpi.jpg