Werder_HFV

SZ_HABEN

06.12.2018 > 3.Herren

3:3 gegen Eiche Horn

Kein Sieger im Topspiel

(ms) Am heutigen Sonntag empfing die 3. Herren den Daueraufsteiger der letzten Jahre, Eiche Horn 2. Die Mannschaft von der Fritzewiese stieg seit der Saison 15/16 jedes Jahr als Meister auf und ist auch in ihrer ersten Saison in der Kreisliga B oben dabei. Nach dem moralisch wichtigen Sieg gegen Arbergen-Mahndorf hatte sich die Dritte viel vorgenommen.

So war es dann auch das erwartete Topspiel, bei dem beide Mannschaften ihre Anteile hatten. Dennoch zeigten wir die etwas reifere Spielanlage, was ab der 20. Minute Feldvorteile ergab. Nach Belagerung des gegnerischen Strafraums war es schließlich Nils Seipel, der nach Flanke zum 1:0 einköpfen konnte (36.). Da es bereits lief, setzten wir energisch nach, was dann auch das 2:0 herbeiführte. Tobias Lübbe erkämpfte sich den Ball, trieb das Leder voran und legte dann auf seinen Bruder Markus quer, der per sehenswertem Schlenzer sein 13. Saisontor markierte (41.).

Die Halbzeit sollte leider zu einem Bruch der bis dahin engagierten Leistung führen. Eiche Horn hatte nun deutlich mehr Spielanteile, konnte diese allerdings in keine zwingenden Torraumszenen ummünzen. Tragischerweise kam Eiche dann durch einen individuellen Fehler zum 1:2 Anschlusstreffer (55.). Wer dies als einen Weckruf deutete, wurde leider enttäuscht. Dennoch war es bezeichnend, dass der Gegner schließlich durch einen unberechtigten Elfmeter zum Ausgleich kam (67.). In der Folge passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel, sodass sich beide Seiten mit einer Punkteteilung zufriedengeben mussten.

Am kommenden Sonntag kommt es dann Zuhause zum ersten Rückrundenspiel gegen die SG Marßel. Hier soll es nochmal drei Punkte geben, sodass man mit Anschluss an die Spitzengruppe in die Winterpause gehen kann.

 

© 2011 · Habenhauser FV von 1952 e.V.       Kontakt

Habenhauser Fussballverein
Habenhauser Fussballverein
kopfbild_aktuelles_705x250px-72dpi.jpg